• Banner_04.png

Knappe Niederlage in Großbottwar

Am Sonntag, den 29.04.2018 traten die Sportfreunde beim Club L’Italiano Großbottwar an. Mit einem guten Spiel wollten die Mundelsheimer Fussballer dort punkten.

Obwohl einige Spieler fehlten und die Temperaturen schon hochsommerlich heiß waren, übernahmen die Mundelsheimer von Beginn an das Spielgeschehen. Simon Rembold und Jens Kostka hatten gleich zu Beginn große Torgelegenheiten, die leider ungenutzt blieben. Immer wieder kamen die Mundelsheimer gut nach vorne und ließen hinten nichts zu. Nach einem verunglückten Torabstoss, kamen die Gastgeber mit einer Bogenlampe aus 35m zum überraschenden 1:0 (38.) Führungstreffer. So ging es dann auch in die Pause.

Nach der Pause fast das gleiche Bild. Die Sportfreunde kontrollierten das Spiel und kamen immer wieder zu guten Torabschlüssen. Doch der Ball wollte nicht rein. Die Großbottwarer beschränkten sich aufs Kontern, hatten aber auch nur noch eine Torgelegenheit. So blieb es dann bis zum Schlusspfiff beim 1:0 für Großbottwar.

Die Sportfreunde kamen trotz guter Leistung und besten Möglichkeiten zu keinem Treffer und verloren am Ende durch ein kurioses Gegentor.

Es spielten:
Florian Gössele – Timo Kunzi (Houssem Saada), Pietro Leonetti (Thomas Harsch), Jozsef Kovacs, Tommaso Maggio – Fabrizio Falcone, Musa Ceesay, Rosario Caracciolo (Fabio Viola), Franco Zizza, Jens Kostka – Simon Rembold

Das nächste Spiel ist bereits am Freitag, 04.05.2018 in Ludwigsburg. Hier spielen die Sportfreunde bei der dritten Mannschaft vom DJK Ludwigsburg. Angepfiffen wird um 19:30 Uhr.

Dann gehts am Dienstag, 08.05.2018 gleich weiter zum Nachholspiel zu den Höpfigheimern. Hier wird gegen die erste Mannschaft vom GSV Höpfigheim ebenfalls um 19:30 Uhr angepfiffen. Gegen beide Mannschaften wollen die Sportfreunde wieder gut spielen und endlich auch die Chancen besser nutzen, damit auch wieder Punkte mit nach Hause gebracht werden. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Punkteteilung im Nachholspiel!

Am Dienstagabend, den 24.04.2018 traten die Sportfreunde zum Nachholspiel beim GSV Erdmannhausen II an. Die Devise war klar: 3 Punkte sollten her nach der in jeder Hinsicht unglücklichen Niederlage in Pleidelsheim.

Die Bedingungen hierfür waren erstmal suboptimal: Der eigentliche Trainingsrasen in Erdmannhausen hatte schon bessere Zeiten erlebt. Es war klar, das Spiel würde über Kampf und Leidenschaft entschieden werden. Und genau mit dieser Einstellung begannen die Sportfreunde das Spiel. Die erste Halbzeit wurde klar von den Sportfreunden dominiert. Man ging bissig in die Zweikämpfe, zwang den Gegner, der auf dem holprigen Grund ungeahnt größere Schwächen offenbarte, immer wieder zu Fehlern. Nach einem Freistoss aus 40m Entfernung, verlängerte Thomas Harsch den Ball per Kopf in den Strafraum wo Musa Ceesay goldrichtig stand und zum verdienten 0:1 (20.) einnetzte. Auch im Anschluss blieben die Sportfreunde bissig und waren gewillt die Führung auszubauen. Gute Möglichkeiten durch Franco Zizza, Simon Rembold und Nico Hitzker blieben allerdings ungenutzt. Von Erdmannhausen waren ausser sanfter Vorstöße ohne nennenswerte Torgefahr noch nichts zu sehen. So ging es mit einem verdienten 0:1 in die Pause.

Nach der Pause entwickelte sich etwas unerwartet ein anderes Spiel. Auf einmal wirkten die Jungs aus Erdmannhausen griffiger und erarbeiteten sich mehr Spielanteile, während den Sportfreunden die Kontrolle über das Spiel mehr und mehr entglitt. So kam es wie es kommen musste, und aus einer eigentlich ungefährlichen Situation fiel der 1:1 (55.) Ausgleich für Erdmannhausen. Der Ausgleich wirkte jedoch wie ein Weckruf für Mundelsheim. Fortan begann man wieder die Offensivbemühungen aufzunehmen. Zu Gute kam den Sportfreunden, dass sich Erdmannhausen durch einen unnötigen Platzverweis Mitte der zweiten Halbzeit selbst schwächte. Das Spiel lief anschließend nur noch auf ein Tor: Das der Heimmannschaft aus Erdmannhausen. Mundelsheim erarbeitete sich nun im Minutentakt beste Möglichkeiten zur erneuten Führung. Diese blieben wie im ersten Durchgang jedoch gänzlich ungenutzt.

So endete das Spiel schließlich 1:1. Ein bescheidenes Ergebnis für die Sportfreunde Mundelsheim, trotz phasenweise guter Leistung und bester Möglichkeiten.

Es spielten:
Florian Gössele – Nico Hitzker, Thomas Harsch, Pietro Leonetti, Tommaso Maggio (Jozsef Kovacs) – Fabrizio Falcone (Lukas Stökle), Musa Ceesay, Mark Juhasz (Rosario Caracciolo), Franco Zizza, Philipp Freier – Simon Rembold (Antonino Rosselli)

Das nächste Spiel ist am Sonntag, 29.04.2018 in Großbottwar. Gegen die Mannschaft vom Club L’Italiano Großbottwar wollen die Sportfreunde wieder ein tolles Spiel abliefern und durch eine bessere Chancenverwertung auch wieder punkten. Angepfiffen wird um 13:00 Uhr. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Login

© 2020 SF Mundelsheim 06 e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top