• Banner_04.png

1:1 gegen Club L’Italiano Großbottwar

Am Sonntag, 02.09.2018 war der italienische Verein aus Großbottwar, Club L’Italiano zu Gast in Mundelsheim. Die Sportfreunde mussten aufgrund einiger urlaubsbedingter Ausfälle auf einige Spieler verzichten gegen den Verein, der unter die besten 4 der Liga kommen will. Der Trainer musste fast die komplette Defensive umbauen. Doch die Spieler sollten alles reinhauen was geht, um möglichst für eine Überraschung zu sorgen.

Dementsprechend wollten die Mundelsheimer Fussballer zuerst einmal hinten alles dicht halten. Dies funktionierte größtenteils sehr gut und man ließ kaum etwas zu. Wenn dann die Gäste doch einmal zu einer Abschlusschance kamen, dann war unser Torhüter Sven Di Liberto auf dem Posten. Leider blieb man nach vorne ziemlich harmlos und so ging es mit 0:0 in die Pause.

Nach der Halbzeitpause dann fast dasselbe Bild. Die Gäste hatten zwar mehr Spielanteile, kamen gegen die gut verteidigenden Gastgeber allerdings kaum durch. Nun spielten auch die Mundelsheimer besser nach vorne und es ergaben sich tolle Torchancen. Philpp Freier und Simon Rembold ließen diese leider ungenutzt. Kurz vor Ende musste dann der gute Torwart der Mundelsheimer doch noch hinter sich greifen. Ein leicht abgefälschter Schuss überwand ihn zum 0:1 (82.). Doch die Mundelsheimer gaben nicht auf und Michele Stricagnoli hatte sogleich die Antwort parat. Mit einem 18m Schuss erzielte er den viel umjubelnden Ausgleich zum 1:1 (84.). Sven Di Liberto konnte sich auch in der 2. Halbzeit einige Male auszeichnen und hielt die Sportfreunde im Spiel. Am Ende hätte man dann sogar fast noch gewonnen, doch Cene Muqaj scheiterte aus spitzem Winkel am gut reagierenden Gästetorhüter Peppe Vitrano. So endete das Spiel mit 1:1 Unentschieden.

Insgesamt war es eine tolle Mannschaftsleistung der Sportfreunde, die sich am Ende durch großen Einsatz und Willen einen Punkt redlich verdient hatten.

  

Es spielten:

Sven Di Liberto – Jens Kostka, Florian Gössele, Thomas Harsch, Timo Kunzi – Michele Stricagnoli, Lukas Stökle, Fabrizio Falcone, Fabio Viola (Andre Steingröver) – Rosario Caracciolo (Philipp Freier) (Cene Muqaj), Simon Rembold

 

Als nächstes geht’s für die Sportfreunde zum Aufstiegskandidaten nach Benningen. Am Sonntag, 09.09.2018 spielen die Mundelsheimer gegen die zweite Mannschaft vom TSV Benningen. Anpfiff ist um 13:00 Uhr in Benningen.

Auch hier kann man nur durch hohen Einsatz und Siegeswillen für eine Überraschung sorgen. Über zahlreiche Unterstützung freuen wir uns!

1:5 Niederlage gegen VfR Großbottwar

Bereits am Dienstagabend, 28.08.2018 mussten die Mundelsheimer gegen VfR Großbottwar das Nachholspiel bestreiten. Aufgrund der teilweise defekten Flutlichtanlage in Mundelsheim, mussten die Sportfreunde nach Hessigheim ausweichen.

Leider war die Taktik des Trainers bereits nach 14min über den Haufen geworfen, da die Gäste sich über 2 Geschenke der Mundelsheimer zur 0:2 Führung freuen durften. Dementsprechend lief dann auch der Ball in den Reihen der Gäste und die Mundelsheimer fanden kaum in ihr Spiel. Nach einem schnellen Konter erhöhten die Großbottwarer auf 0:3 (34.). So ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit spielten die Mundelsheimer deutlich besser, doch wieder wurde man ausgekontert und nach einem tollen Lupfer aus 30m stand es plötzlich 0:4 (55.). Nach einem fatalen Ballverlust landete dann sogar noch eine verunglückte Flanke im Tor der Mundelsheimer zum 0:5 (71.). Doch die Sportfreunde gaben nicht auf und Jens Kostka konnte nach einem langen Ball von Thomas Harsch den Ehrentreffer zum 1:5 (72.) erzielen. Weitere Torchancen gegen Ende konnten die Mundelsheimer dann nicht mehr nutzen und so blieb es bei der 1:5 Niederlage.

 

Insgesamt war es ein schwaches Spiel der Mundelsheimer in dem fast nichts zusammenlief. Am Ende war das Ergebnis zwar ein bißchen zu hoch, doch die Punkte gingen verdient nach Großbottwar. Vielen Dank noch einmal an die Hessigheimer für die kurzfristige Hilfe

 

Es spielten:

Maurice Schröter – Tommaso Maggio, Benjamin Neumeier, Thomas Harsch – Michele Stricagnoli, Lukas Stökle, Davide Caracciolo (Philipp Freier), Fabio Viola – Simon Rembold (Timo Kunzi), Giovanni Mancini (Fabrizio Falcone), Rosario Caracciolo (Jens Kostka)

Login

© 2022 SF Mundelsheim 06 e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top