• Banner_04.png

Am Sonntag, 03.11.2019 waren die Sportfreunde zu Gast beim FC Steinheim. Die Mundelsheimer Fussballer bleiben in einem durchwachsenen Spiel weit unter ihren Möglichkeiten und holen am Ende noch einen glücklichen Punkt. Nach 4 Siegen in Folge wollte man natürlich die Serie weiter ausbauen. Doch man wusste schon vorher, dass es ein schwieriges Spiel werden würde. Die Sportfreunde begannen sehr konzentriert und hatten gleich zu Beginn einige gute Möglichkeiten. Folgerichtig gingen die Blauen auch mit 1:0 (15.) in Führung. Simon Rembold beförderte nach einem Schuss von Michele Stricagnoli den Abpraller ins Tor der Gastgeber. Die Mundelsheimer waren in dieser Phase oft zu eigensinnig und verpassten es so weitere Tore zu erzielen. Ab der 20. Minute kamen die Steinheimer immer besser ins Spiel und wurden durch Standards gefährlich. Nach einem Freistoß fiel dann auch der 1:1 (35.) Ausgleich. Durch ihre teilweise überharte Gangart verunsicherten sie einige Mundelsheimer Spieler und so blieb es bis zur Pause beim 1:1. Nach der Pause war von den Sportfreunden so gut wie nichts zu sehen. Die Steinheimer gingen nach einem direkten Freistoßtor mit 2:1 (55.) in Führung. In den letzten 10 Minuten wachten dann die Mundelsheimer plötzlich auf und verlagerten das Spiel in die Steinheimer Hälfte. Nach einem Freistoß von Michele Stricagnoli war es ein Steinheimer, der den Ball per Kopf ins eigene Tor zum 2:2 (90.) Ausgleich beförderte. In der Nachspielzeit war dann noch eine Großchance da, doch es sollte nicht sein. Nach einem Freistoß von Michele Stricagnoli konnte der Torhüter der Gäste den Ball nur zur Seite abprallen lassen, doch konnte er den anschließenden Nachschuss von Thomas Harsch noch irgendwie mit dem Fuss in die Mitte abwehren und Benjamin Könnel war zu überrascht und schob den Ball leider in die Arme des Torhüters. So blieb es beim Unentschieden.

Insgesamt war es ein schwieriges Spiel bei dem man lange Zeit sich zu sehr auf dem Feld versteckte. Am Ende wachte man leider etwas zu spät auf, konnte aber wenigstens noch einen Punkt retten.

Es spielten:

Tibor Kartyas – Jozsef Kovacs (Benjamin Könnel), Fabrizio Falcone, Benjamin Neumeier, Tommaso Maggio – Michele Stricagnoli, Fabiano Di Liberto, Davide Caracciolo (Rosario Caracciolo), Franco Zizza (Thomas Harsch) – Perparim Hasani, Simon Rembold (Giovanni Mancini)

Das nächste Spiel ist am Sonntag, 10.11.2019 gegen den Nachbarn GSV Pleidelsheim II. Angepfiffen wird das Derby um 14:30 Uhr auf dem Sportplatz in Mundelsheim. Hier wollen die Sportfreunde gegen den Geheimfavouriten aus Pleidelsheim wieder ein besseres Spiel abliefern und die nächsten Punkte einfahren. Für leckeres Essen und Getränke ist gesorgt. Seit dabei und unterstützt uns!

Login

© 2020 SF Mundelsheim 06 e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top