Am Sonntag, 24.09.2017 war der Tabellenführer TuS Freiberg zu Gast in Mundelsheim. Mit einer guten Teamleistung wollten die Mundelsheimer Fussballer es den Freibergern so schwer wie möglich machen.

Die Freiberger begannen gleich druckvoll und wollten so schnell wie möglich den Führungstreffer erzielen. Doch erst als die Mundelsheimer nach einer Flanke den Ball nicht richtig klären konnten, traf der Freiberger Stürmer aus 18m zum 0:1 (19.).

Nach einer Ecke für die Sportfreunde kam sofort die Antwort. Lukas Stökle köpfte aus 14m Richtung Tor, wo Thomas Harsch mit dem Rücken zum Tor aus gut 6m den Ball mit dem Kopf zum 1:1 (20.) lenkte. Die Freiberger wirkten danach etwas überrascht und Antonino Rosselli hatte die Chance auf den Führungstreffer für die Sportfreunde, jedoch konnte der Gästetorhüter den Ball reaktionsschnell zur Ecke klären. Die Freiberger rannten immer wieder Richtung Mundelsheimer Tor, doch die Abwehr war gut geordnet. Die Sportfreunde konnten hin und wieder über Konter gefährlich werden. Nach einem tollen Pass in die Schnittstelle der Mundelsheimer Abwehr, konnten die Freiberger auf 1:2 (37.) erhöhen. Kurze Zeit später dann sogar das 1:3 (41.). Das bittere war allerdings aus Mundelsheimer Sicht, dass beide Tore aus einer Abseitsstellung heraus fielen. So blieb es dann bis zur Halbzeitpause.


In der zweiten Halbzeit kamen die Mundelsheimer dann immer wieder nahe ans gegnerische Tor, jedoch war der letzte Pass meistens zu ungenau. Als dann der Ball durch Giovanni Mancini doch einmal im Tor der Gäste landete, pfiff der Schiedsrichter zum Entsetzen aller leider diesmal abseits. Die Mundelsheimer Hintermannschaft stand auch in dieser Halbzeit gut und ließ kaum Chancen zu. Auch dank der sicheren Ausstrahlung und fehlerlosen Leistung unseres Aushilfstorhüters Florian Gössele blieb es dann bis zum Schluss beim 1:3 für den Tabellenführer.

Insgesamt war es ein gutes Spiel von beiden Mannschaften. Beide Abwehrreihen standen gut, die Freiberger Offensivreihe war allerdings durch ihr gutes flaches Passspiel etwas gefährlicher. Jedoch hätte man mit etwas glücklicheren Schiedsrichterentscheidungen vielleicht dem Tabellenführer einen Punkt abknöpfen können.

 

Es spielten:

Florian Gössele – Timo Kunzi, Pietro Leonetti, Thomas Harsch, Nico Hitzker (Marco Blangiardo), Tommaso Maggio – Musa Ceesay, Lukas Stökle, Fabrizio Falcone – Giovanni Mancini (Houssem Saada), Antonino Rosselli.

 

Am Sonntag, 01.10.2017 spielen die Sportfreunde dann gegen die zweite vom FV Ingersheim. Angepfiffen wird um 13:00 Uhr in Ingersheim. Hier wollen die Sportfreunde wieder durch eine tolle Teamleistung punkten. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung

Am Sonntag, 17.09.2017 war die zweite Mannschaft vom FV Oberstenfeld zu Gast in Mundelsheim. Nach der knappen Niederlage die Woche zuvor in Marbach, wollte man im Heimspiel wieder punkten.
Von Anfang an kontrollierte man das Spiel und ging nach einem leicht abgefälschten Schuss von Antonino Rosselli mit 1:0 (14.) in Führung. Danach verpasste man leider das 2:0 zu machen und die Gäste kamen mit der ersten Torchance sogleich zum 1:1 (33.) Ausgleich. Kurze Zeit später erhöhten die Gäste auf 1:2 (36.). Die Mundelsheimer waren etwas geschockt. Doch kurz vor der Pause flankte Franco Zizza in den Fünfmeterraum und Lukas Stökle köpfte mit dem Pausenpfiff zum 2:2 (45.) ein.
Nach der Pause war es ein augeglichenes Spiel. Die Mundelsheimer konnten nach einem Handelfmeter durch Antonino Rosselli mit 3:2 (54.) in Führung gehen. Kurze Zeit später gab der Schiedsrichter leider fälschlicherweise ebenfalls Elfmeter - diesmal für die Gäste. Diese konnten sicher zum 3:3 (58.) ausgleichen. Kurze Zeit später erhöhten die Oberstenfelder nach einem tollen Spielzug auf 3:4 (58.). Danach rannten die Sportfreunde immer wieder an und versuchten den Ausgleich zu erzielen. Ein schön getretener Freistoß aus 18m von Thomas Harsch (83.) sorgte schließlich für den 4:4 Ausgleich.
Kurz vor Schluss hatte man sogar noch die Chance auf den Sieg, jedoch behinderten sich nach einem Freistoß aus dem Halbfeld gleich 4 Mundelsheimer Spieler gegenseitig kurz vor dem Tor und so blieb es bis zum Ende beim 4:4 Unentschieden.

 

Insgesamt war es eines der schlechteren Spiele der Mundelsheimer. Die Oberstenfelder hatten jedoch auch eine unerwartend gute Mannschaft auf dem Spielfeld, die den Mundelsheimern das Leben schwer gemacht hat. Allerdings fehlten an diesem Tag auch beide Torhüter, sodass ein Feldspieler diesen Part leider übernehmen musste.

 

Es spielten:

Pietro Leonetti – Timo Kunzi, Florian Gössele, Thomas Harsch, Andre Steingröver – Philipp Freier, Musa Ceesay, Lukas Stökle Franco Zizza – Rosario Caracciolo (Gökhan Alici), Antonino Rosselli.

 

Im nächsten Spiel empfangen die Sportfreunde TuS Freiberg. Angepfiffen wird am Sonntag, 24.09.2017 um 13:00 Uhr in Mundelsheim. Gegen den Aufstiegsfavouriten können die Sportfreunde nur durch eine gute Teamleistung punkten. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

Am Sonntag, 10.09.2017 mussten die Sportfreunde zum Absteiger Anadolu Marbach. Durch eine gute Teamleistung wollte man es den Gastgebern so schwer wie möglich machen.
Die Zeichen standen jedoch nicht so gut. Viele Spieler fielen verletzt aus oder waren im Urlaub und so ging man gerade einmal mit 12 Mann in die Partie.
Die Mundelsheimer Fussballer wolllten hinten dicht stehen und nach vorne über Konter zum Erfolg kommen.
Das ein und das andere Mal kamen die Marbacher gefährlich vors Tor – doch Maurice Schröter bügelte auch den ein oder anderen Abwehrschnitzer gekonnt aus. Die Mundelsheimer hatten auch 3 tolle Gelegenheiten um in Führung zu gehen, doch scheiterten sie jeweils knapp. Kurz vor der Pause dann doch noch der Führungstreffer durch den Marbacher Stürmer, der durch einen verdeckten Schuss aus 18m zum 1:0 (43.) traf.
Nach der Pause spielten die Mundelsheimer ihre Konter besser aus und kamen nach toller Vorarbeit von Lukas Stökle durch Gökhan Alici zum 1:1 (51.). Die Marbacher wurden langsam nervös und waren hinten sehr offen. Die Mundelsheimer nutzten dies aus und gingen durch Musa Ceesay sogar mit 1:2 (63.) in Führung. In der Folge bereitete Philipp Freier 2 riesen Chancen vor, doch Lukas Stökle und Gökhan Alici schossen beide freistehend vor dem Torhüter übers Gehäuse. Auch Philipp Freier lief alleine aufs Tor zu, doch der Torhüter der Gastgeber reagierte gut und verhinderte das Tor.
Die Marbacher verzweifelten am Mundelsheimer Torhüter, der immer wieder die guten Torchancen vereitelte.
Die Gastgeber waren darauf nicht vorbereitet und wurden zuerst nur verbal sehr ausfällig.
Nach einem Standard fiel dann doch der Ausgleich zum 2:2 (73.). Was dann passierte hatte mit Sport leider nichts mehr zu tun. Der Torhüter der Mundelsheimer wurde körperlich attackiert. Das hatte leider nichts mehr mit dem Fair-Play Gedanken zu tun, auf den ja auch der Fussballverband immer wieder hinweist. Auch der Schiedsrichter hatte hier offenbar Angst den folgerichtigen Platzverweis wegen Tätlichkeit zu erteilen, sondern gab lediglich die gelbe Karte. Weitere verbale Attacken und Drohungen der Gastgeber gegenüber Mundelsheimer Spielern folgten auf dem Felde – Dinge die definitiv nicht auf den Sportplatz gehören!
Am Ende musste man vielleicht sogar noch froh sein, dass man in der Schlussminute noch das 3:2 (90.) kassierte und so ohne weitere Zwischenfälle gesund nach Hause kam – das ist traurig.

 

Insgesamt war es unter diesen Vorzeichen ein tolles Spiel der Mundelsheimer, das mit einer Niederlage mit Beigeschmack endete. Hier wurde der Sport am Ende leider zur Nebensache und das Fair Play mit Füssen getreten. Ein Punktgewinn wäre aus sportlicher Sicht auf jeden Fall verdient gewesen.

 

Es spielten:

Maurice Schröter – Timo Kunzi, Pietro Leonetti, Sven Di Liberto, Florian Gössele, Tommaso Maggio – Musa Ceesay, Lukas Stökle – Marco Blangiardo (Rosario Caracciolo), Gökhan Alici, Philipp Freier.

 

Im nächsten Spiel empfangen die Sportfreunde die zweite Mannschaft vom FV Oberstenfeld. Angepfiffen wird am Sonntag, 17.09.2017 um 15:00 Uhr in Mundelsheim.
Hier erwarten die Sportfreunde wieder einige Rückkehrer und wollen zuhause mit einem tollen Spiel wieder die 3 Punkte einfahren. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

Am Sonntag, 03.09.2017 war die zweite Mannschaft vom GSV Erdmannhausen zu Gast in Mundelsheim. Im 2. Heimspiel sollte der 2. Sieg her.
Dementsprechend begannen die Mundelsheimer Fussballer auch und nahmen das Heft gleich in die Hand. Nach einer tollen Flanke von Tommaso Maggio tauchte Gökhan Alici frei vorm Torhüter der Gäste auf, konnte allerdings den Ball nicht im Tor unterbringen. Nach einem Einwurf nutzten die Gäste einen Stellungsfehler der Mundelsheimer Hintermannschaft eiskalt zur 0:1 (5.) Führung aus. Doch die Mundelsheimer waren wenig beeindruckt und spielten weiter munter nach vorne. Andre Steingröver konnte eine Unaufmerksamkeit der Gästeabwehr leider nicht zum Ausgleich nutzen und scheiterte am heraus eilenden Torhüter. Bis zur Pause agierten die Sportfreunde oft zu hektisch im Spielaufbau und auch in Tornähe und so blieb es beim 0:1.
Nach der Pause war es fast nur ein Spiel auf ein Tor. Philipp Freier scheiterte am gut reagierenden Torhüter mit einem Kopfball. Die Gäste standen defensiv sehr gut und machten es den Sportfreunden immer wieder schwer sich gute Chancen zu erspielen. Und wenn dann doch einmal die Abschlussmöglichkeiten da waren, wurden diese zum Teil kläglich vergeben. Kurz vor Schluss flankte Marco Blangiardo scharf auf den zweiten Pfosten wo Thomas Harsch plötzlich heran rauschte und den Ball über die Torlinie zum 1:1 (90.) Ausgleich grätschte. In der Nachspielzeit hatte dann Fabrizio Falcone sogar noch die Chance auf den Siegtreffer, scheiterte allerdings am auf der Torlinie klärenden Gästespieler. So blieb am Ende das 1:1 Unentschieden stehen.

 

Insgesamt war Mundelsheim die spielbestimmende Mannschaft, ohne sich allerdings viele gute Torchancen herausgespielt zu haben. Zu ungeduldig im Spielaufbau, zu hektisch im Abschluss, ein grober Stellungsfehler - somit musste man am Ende mit einem Punkt zufrieden sein.

 

Es spielten:

Sven Di Liberto – Timo Kunzi, Pietro Leonetti, Thomas Harsch, Tommaso Maggio – Lukas Stökle, Fabrizio Falcone, Musa Ceesay – Philipp Freier, Gökhan Alici (Marco Blangiardo), Andre Steingröver (Rosario Caracciolo).

 

Das nächste Spiel ist am Sonntag, 10.09.2017 in Marbach. Das Spiel gegen den Absteiger Anadolu Marbach wird um 15:00 Uhr angepfiffen. Nur mit einer guten Teamleistung können wir dort vielleicht für eine Überraschung sorgen. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

Am Sonntag, 27.08.2017 mussten die Sportfreunde zum Nachbarn GSV Höpfigheim. Durch eine gute Teamleistung wollte man es dem Aufstiegsaspiranten das Leben schwer machen.
Jedoch begann es für die Mundelsheimer Fussballer alles andere als gut. Die Gastgeber begannen druckvoll und spielten immer wieder gefährlich nach vorne. Doch die Sportfreunde hatten die erste Großchance. Franco Zizza konnte die Hereingabe von Andre Steingröver leider nicht verwerten. Danach erhöhte der Gastgeber weiter den Druck und nach einem Eckball stand es auf einmal 1:0 (15.) für Höpfigheim. Immer wieder kamen die Höpfigheimer durch Balleroberungen im Mittelfeld gefährlich nach vorne. Das 2:0 (22.) dann per Elfmeter. Kurze Zeit später dann das 3:0 (24.). Nach einem Ballverlust in der Hintermannschaft erhöhten die Höpfigheimer sogar noch auf 4:0 (38.). Kurz vor der Pause flackerte etwas Hoffnung auf, als Fabrizio Falcone einen direkten Freistoß zum 4:1 (44.) verwandeln konnte. So ging man dann auch in die Pause. Nachdem niemand mit diesem Ergebnis und der Spielweise zufrieden sein konnte, schwor man sich in der Halbzeit ein und es kam eine andere Mundelsheimer Elf auf den Platz. Man setzte nun die Gastgeber permanent unter Druck und konnte durch einen Elfmeter durch Fabrizio Falcone das 4:2 (55.) erzielen. Die Höpfigheimer fanden nicht mehr in ihr Spiel der ersten Halbzeit und die Mundelsheimer schafften mit dem schönsten Spielzug über mehrere Stationen sogar noch den 4:3 (80.) Anschlusstreffer. Torschütze wieder Fabrizio Falcone mit einem herrlichen Schuss aus 17m. Die Mundelsheimer warfen nun alles nach vorne und hätten fast noch den Ausgleich geschafft, jedoch verwährte der Schiedsrichter kurz vor Schluss leider einen klaren Elfmeter.
Da die Höpfigheimer ihre wenigen Konter nicht nutzen konnten, blieb es am Ende beim knappen 4:3.

 

Insgesamt waren es 2 total verschiedene Halbzeiten der Sportfreunde. Durch viele leichtsinnige Ballverluste lag man schnell zurück. Durch großen Kampf und Willen kam man wieder ins Spiel zurück, jedoch reichte es am Ende nicht ganz gegen zu Beginn starke Höpfigheimer zum Punktgewinn.

 

Es spielten:

Maurice Schröter – Timo Kunzi, Pietro Leonetti (Jens Kostka), Thomas Harsch, Tommaso Maggio – Franco Zizza, Lukas Stökle, Musa Ceesay, Fabrizio Falcone – Giovanni Mancini, Andre Steingröver (Gökhan Alici).

 

Im nächsten Spiel empfangen die Sportfreunde die zweite Mannschaft vom GSV Erdmannhausen. Angepfiffen wird am Sonntag, 03.09.2017 um 15:00 Uhr in Mundelsheim. Hier wollen die Sportfreunde an die gute zweite Halbzeit in Höpfigheim anknüpfen und wieder 3 Punkte einfahren.
Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

Am Sonntag, 20.08.2017 startete die neue Fussballsaison. Zum Auftakt war die zweite Mannschaft vom VfR Großbottwar zu Gast in Mundelsheim. Das Ziel war klar – die 3 Punkte sollten in Mundelsheim bleiben.
Dementsprechend begannen die Mundelsheimer Fussballer auch und wollten über schnelles Kurzpassspiel nach vorne kommen. Doch leider übersah Thomas Harsch beim Spielaufbau einen Gegenspieler und passte ihm direkt in den Fuß. Dieser schaltete schnell um und bediente seinen Stürmer, der sehenswert aus 15m den Ball genau ins Eck zum 0:1 (8.) schlenzte. Doch die Mundelsheimer schlugen kurze Zeit später zurück. Jens Kostka zog aus 17m ab und traf zum 1:1 (14.). Beide Mannschaften spielten oft nach vorne, allerdings wurden die Abschlüsse entweder wegen Abseits zurückgepfiffen oder sie waren zu harmlos. Kurz vor der Pause rauschte dann noch ein strammer Schuss von Franco Zizza knapp am Tor vorbei. So ging man mit 1:1 in die Halbzeitpause.
Der Trainer Florian Gössele fand dann wohl die richtigen Worte und motivierte seine Spieler für die zweite Hälfte.
Denn in der zweiten Halbzeit setzen die Sportfreunde die Gäste gleich unter Druck und zwangen sie zu Fehlpässen. Musa Ceesay eroberte sich kurz vor dem Strafraum den Ball und lief alleine auf den Torhüter zu, wurde dann aber von hinten von den Beinen geholt.
Fabrizio Falcone verwandelte den klaren Strafstoß sicher zum 2:1 (52.). Nach einem Freistoß von Timo Kunzi staubte Lukas Stökle den Abpraller vom Torhüter zum 3:1 (58.) ab. Giovanni Mancini besorgte mit einem leicht abgefälschten Schuss aus 14m das 4:1 (75.).
Nachdem der Großbottwarer Torhüter nach einem eigenen Einwurf den Ball verlor, brachte er Giovanni Mancini zu Fall. Auch hier war es ein klarer Elfmeter, den er dann auch selbst sicher zum 5:1 (85.) verwandelte.
Kurz vor Schluss verlor Pietro Leonetti dann noch als letzter Mann den Ball und der Großbottwarer Stürmer schoss wuchtig zum 5:2 (88.) ein. Dabei blieb es dann vollends.

 

Insgesamt war es ein gutes Spiel der Mundelsheimer.
Man ließ hinten wenig zu, hatte allerdings 2 grobe Schnitzer drin, die beide eiskalt bestraft wurden.
Nach vorne sah es vor allem in der zweiten Halbzeit sehr gut aus. So konnten die Mundelsheimer einen verdienten 5:2 Heimsieg feiern!

 

SFM-Grossbottwar

 

Es spielten:
Sven Di Liberto – Timo Kunzi, Pietro Leonetti, Thomas Harsch, Tommaso Maggio – Jens Kostka (Gaber Beraki), Lukas Stökle, Musa Ceesay, Fabrizio Falcone (Gökhan Alici) – Philipp Freier (Giovanni Mancini), Franco Zizza (Andre Steingröver).

 

Das nächste Spiel ist gleich wieder ein Derby. Am Sonntag, 27.08.2017 muss man zum Aufstiegsmitfavoriten GSV Höpfigheim. Das Spiel findet in Höpfigheim um 15:00 Uhr statt. Nur mit einer guten Teamleistung können wir dort vielleicht für eine Überraschung sorgen. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

Am Sonntag, 20.08.2017 startet die neue Fussballsaison 2017/2018 der Sportfreunde mit einem Heimspiel gegen die zweite Mannschaft vom VfR Großbottwar.
Nach einer 5-wöchigen Vorbereitung mit dem Trainer Florian Gössele sind nun alle gespannt auf das erste Meisterschaftsspiel. Leider fehlen den Sportfreunden anfangs noch aufgrund Verletzungen und Urlaub einige Spieler. Wir hoffen dass diese bald wieder ins Training einsteigen können. Jedoch können wir kurz vor Saisonbeginn auch noch einmal 2 Neuzugänge präsentieren.
Houssem Saada wohnt seit kurzer Zeit in Mundelsheim und ist nun spielberechtigt. Er soll für Druck über außen sorgen.
Mit Giovanni Mancini haben wir einen torgefährlichen Stürmer bekommen, der nach einer längeren Spielpause nun bei uns wieder anfängt.
Das erste Spiel wollen die Sportfreunde gleich erfolgreich gestalten und mit einem Heimsieg in die neue Saison starten. Alle freuen sich darauf, dass es endlich wieder losgeht. Anpfiff ist um 15:00 Uhr auf dem Mundelsheimer Sportplatz. Über zahlreiche Unterstützung freuen wir uns!