Am Sonntag, 24. April waren die Mundelsheimer Fussballer zu Gast bei TuS Freiberg. Man erhoffte sich durch ein gutes Spiel etwas Zählbares mitnehmen zu können.
Die Sportfreunde legten auch gleich sehr konzentriert los. Simon Rembold setzte sich über links gut durch und schloss zum frühen 0:1 (9.) ab. Die Führung hielt allerdings nicht lange. Alle Mundelsheimer warteten auf den Pfiff des Schiedsrichters, als im Mittelfeld ein klares Foulspiel am Mundelsheimer begangen wurde, doch dieser ertönte leider nicht und der Gegner spielte clever weiter und erzielte das 1:1 (11.).
Nach einem missglückten Klärungsversuch des Freiberger Torhüters, war es Hasan Dogan, der dies eiskalt zum 1:2 (28.) ausnutzen konnte. Als die Sportfreunde den Ball hinten nicht richtig klären konnten, wurde dieser in die Mitte geflankt und der Freiberger konnte erfolgreich ins kurze Eck zum 2:2 (38.) abschließen. So ging es dann auch in die Pause.
Nach der Pause änderte sich mit dem Wetter auch das Spiel. Es wurde stürmisch und kalt und es gab keine guten Torchancen mehr auf beiden Seiten. Auf einmal setzte sich der Freiberger über links mit Tempo durch und wurde im 16er unnötig zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß nutzten die Freiberger zur 3:2 (74.) Führung. Die Sportfreunde hatten zwar noch 2 gute Gelegenheiten um auszugleichen, doch letztlich wurde die letzte Viertelstunde zu hektisch agiert und leider nicht mehr konsequent und sauber nach vorne gespielt. So blieb es dann auch bis zum Ende beim 3:2 für die Freiberger.

 

Insgesamt war es wieder ein gutes Spiel der Sportfreunde, doch irgendwie bringt man sich immer auch selbst um die verdienten Punkte.

 

Es spielten:
Maurice Schröter – Timo Kunzi, Florian Gössele, Thomas Harsch, Philipp Freier (Matthias Adler) – Jens Kostka, Pietro Leonetti (Marco Blangiardo), Lukas Stökle (Rosario Caracciolo), Davide Caracciolo – Simon Rembold, Hasan Dogan

 

Das nächste Spiel ist bereits am Samstag, 30.04.2016 gegen Erdmannhausen II. Anpfiff ist hier um 15:00 Uhr auf dem Mundelsheimer Sportplatz. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Am Sonntag, 17. April war die zweite Mannschaft vom Nachbarn vom VfR Großbottwar zu Gast in Mundelsheim. An diesem Tag wollten die Sportfreunde unbedingt wieder Punkte einfahren.

Nachdem die Sportfreunde in der Anfangsphase zwei hochkarätige Torchancen liegen gelassen haben, nutzte der Gegner seine erste etwas bessere Torchance gleich zur überraschenden 0:1 Führung (30.). So ging es dann auch in die Pause.

Nach der Halbzeit wollten die Sportfreunde das Spiel drehen und spielten immer wieder nach vorne, doch scheiterten entweder am letzten Abspiel oder direkt vor dem Tor. In der 55. Minute gab es nach einem Handspiel Elfmeter für die Gäste – doch Sven Di Liberto parierte diesen bravourös und hielt so seine Mannschaft weiterhin im Spiel. Dann schoss Pietro Leonetti aus gut 20m aufs Tor und traf sehenswert in lange Eck zum 1:1 (59.) Ausgleich. Fortan spielte man auf Sieg und versuchte alles, doch letztendlich wollte vor dem gegnerischen Tor einfach nichts mehr gelingen und so blieben auch beste Torchancen ungenutzt. In der Nachspielzeit gab es dann nahe vom Strafraumeck noch einmal Freistoß für die Großbottwarer, die diesen dann sehenswert zum 1:2 (93.) direkt verwandeln konnten.

Insgesamt war es eigentlich ein gutes Spiel der Sportfreunde, jedoch hatte man auch mit unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen und Pech im Abschluss zu kämpfen. Mindestens einen Punkt hätten sich die Sportfreunde eigentlich verdient gehabt.

 

Es spielten:
Sven Di Liberto – Timo Kunzi, Florian Gössele, Thomas Harsch, Philipp Freier – Jens Kostka, Pietro Leonetti (Lukas Stökle), Mansour Gomez (Andreas Bufe), Marco Blangiardo, Rosario Caracciolo – Simon Rembold

 


Das nächste Spiel findet am Sonntag, 24.04.2016 gegen
TuS Freiberg statt. Angepfiffen wird um 15:00 Uhr in Freiberg.
Das nächste Heimspiel ist bereits am Samstag, 30.04.2016 gegen Erdmannhausen II. Anpfiff ist hier um 15:00 Uhr auf dem Mundelsheimer Sportplatz. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Am Sonntag, 10. April waren die Mundelsheimer Fussballer bei der zweiten Mannschaft vom FV Oberstenfeld zu Gast. Hier wollten die Sportfreunde wieder mindestens einen Zähler mitnehmen.
Doch gleich nach Anpfiff gab es Eckball für die Oberstenfelder. Nachdem dieser in den Fünfmeterraum gezogen wurde, bugsierte der Torhüter Maurice Schröter den Ball unglücklich zum 1:0 (2.) ins eigene Tor.
Die Sportfreunde waren alle etwas überrascht, konnten allerdings wenig später ebenfalls durch einen Eckball den schnellen Ausgleich erzielen. Thomas Harsch war es, der die scharfe Hereingabe von Philipp Freier per Kopf zum 1:1 (11.) verwerten konnte. Fortan übernahmen die Sportfreunde das Spiel und hatten immer wieder gute Gelegenheiten um in Führung zu gehen. Nachdem man selbst beste Torchancen ungenutzt ließ, schlugen die Gastgeber kurz vor der Pause noch einmal zu. Ein platzierter Schuss aus 17m landete genau im langen Eck zum 2:1 (43.). So ging es dann auch in die Halbzeit.


Nach der Pause drückten auf einmal die Oberstenfelder und nutzten die erste gute Torchance gleich zum 3:1 (62.).
Nun nahmen die Sportfreunde das Spiel wieder in die Hand und Jens Kostka konnte nach schöner Hereingabe von Andreas Bufe das 3:2 (75.) erzielen. Als man nun am Drücker war, schlugen die Gastgeber aus stark abseitsverdächtiger Position wiederrum eiskalt zum 4:2 (80.) zu. Die Sportfreunde gaben nicht auf und kamen nach Vorlage von Andreas Bufe durch Tobias Neuscheler noch auf 4:3 (88.) heran. Allerdings verweigerte der Schiedsrichter in der Schlussphase den Mundelsheimern einen klaren Elfmeter und so retteten die Oberstenfelder den knappen Vorsprung über die Zeit.

Insgesamt war man eigentlich das bessere Team, wenn man allerdings seine Torchancen selbst nicht nutzt und der Gegner seine wiederrum eiskalt nutzt, wird es leider schwer, Punkte einzufahren. Erfreulich ist allerdings, dass Andreas Bufe nach fast 9-monatiger Verletzungspause sein Comeback feiern konnte.

 

Es spielten:
Maurice Schröter – Timo Kunzi (Hasan Dogan) , Florian Gössele, Thomas Harsch, Matthias Adler – Jens Kostka, Pietro Leonetti, Lukas Stökle (Mansour Gomez), Tobias Neuscheler, Philipp Freier (Andreas Bufe) – Marco Blangiardo

 

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 17.04.2016 gegen den Nachbarn vom VfR Großbottwar II statt. Angepfiffen wird um 15:00 Uhr auf dem Mundelsheimer Sportplatz. Hier wollen die Sportfreunde endlich wieder einen Sieg einfahren. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Am Montag, 28. März war die zweite Mannschaft vom GSV Pleidelsheim zu Gast in Mundelsheim. Nach dem überraschenden Punktgewinn in Höpfigheim, wollte man gegen den Tabellensechsten aus Pleidelsheim ebenfalls etwas Zählbares holen.
Auf schwierigem Untergrund war es ein Spiel mit wenigen Torraumszenen, bis kurz vor der Pause der Schiedsrichter nach einer Ecke der Gäste plötzlich auf den Elfmeterpunkt zeigte.
Der Strafstoß wurden von den Pleidelsheimern gekonnt zur 0:1 (45.) Pausenführung verwandelt.
Nach der Pause wollten die Sportfreunde schnellstmöglich den Ausgleich erzielen. Nach einer Ecke war es dann Thomas Harsch, der das 1:1 (48.) erzielte.
Fortan klappte das Offensivspiel der Sportfreunde etwas besser und es ergaben sich einige gute Gelegenheiten um in Führung zu gehen. Doch plötzlich schossen die Pleidelsheimer die überraschende 1:2 (67.) Führung. Nun lief bei den Sportfreunden nach vorne nicht mehr viel zusammen. Man rannte sich oft an der gegnerischen Abwehr fest, anstatt mit genauem Passspiel sich Chancen zu erarbeiten. Hinten war man nun immer wieder gefordert. Mit dem Schlusspfiff verwandelten die Gäste dann wieder einen Strafstoß zum 1:3 (93.) Entstand.

 

Insgesamt hat man zwar nicht viele Torchancen zugelassen, sich allerdings auch kaum welche erspielt. Mit etwas Glück wäre ein Unentschieden drin gewesen, so allerdings ging man wieder leer aus.

 

     
     
     

 

Es spielten:
Maurice Schröter – Timo Kunzi , Florian Gössele, Thomas Harsch, Andre Steingröver – Jens Kostka, Davide Caracciolo, Pietro Leonetti (Rosario Caracciolo), Marco Blangiardo (Tobias Neuscheler), Gaetano Maci (Philipp Freier), Simon Rembold (Mansour Gomez)

 

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 10.04.2016 gegen den FV Oberstenfeld II statt. Angepfiffen wird um 13:15 Uhr in Oberstenfeld. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Am Donnerstag, 24. März waren die Mundelsheimer Fussballer zu Gast beim Nachholspiel gegen den GSV Höpfigheim.

Das Derby wurde unter Flutlicht um 19:30 Uhr angepfiffen.

Vor dem Spiel hat man sich eigentlich nicht viel Chancen ausgerechnet und wollte in der Defensive gut stehen und über Konter zum Torerfolg kommen.

Die Höpfigheimer sind zuhause eine Macht und haben dort erst ein Spiel verloren.

Von Beginn an nahmen sie das Heft in die Hand und versuchten über schnelle Spielverlagerungen Lücken in der Mundelsheimer Defensive zu reißen und dort durchzuspielen. Die Sportfreunde überstanden die druckvolle Anfangsphase und gewannen immer die entscheidenden Zweikämpfe in der Defensive. Nach einem langen Ball der Mundelsheimer verschätzte sich der Höpfigheimer Torhüter etwas und Gaetano Maci schob zum überraschenden 0:1 (22.) ein.

Doch diese Führung hielt leider nicht lange. Die Sportfreunde bekamen einmal den Ball nicht schnell genug hinten weg und der Höpfigheimer Stürmer nutzte dies eiskalt und schloss sofort ab zum 1:1 (26.). Dann kam etwas Unruhe ins Mundelsheimer Spiel und man versuchte plötzlich weiter vorzuschieben. Somit gab man den Gastgebern unnötig Spielraum, den sie zum Glück nicht gut genug nutzten und man konnte sich mit 1:1 in die Halbzeit retten. 

In der zweiten Halbzeit hatten die Sportfreunde nun das Gefühl vielleicht doch etwas holen zu können. Man versuchte erst einmal hinten wieder kompakt zu stehen.

Die Höpfigheimer erhöhten den Druck und es entwickelte sich eine richtige Abwehrschlacht. Leider versäumten es die Sportfreunde die Bälle länger in den eigenen Reihen zu halten und über das Mittelfeld sauber in die Spitze zu spielen. Hier wurde zu oft der Ball unnötig wieder hergeschenkt. Als dann einmal ein langer Ball nach außen zu Philpp Freier durchkam, zog dieser nach innen und schloss eiskalt zum 1:2 (86.) ab. Die Höpfigheimer warfen nun noch einmal alles nach vorne, kombinierten sich einmal gut durch und kamen so noch zum verdienten 2:2 (88.) Ausgleich. Die Sportfreunde konnten in der Schlussphase den Punktgewinn über die Zeit retten.

 

Insgesamt war es eine kämpferisch gute Leistung. Die Sportfreunde traten als Team auf und haben sich durch hohe Einsatzbereitschaft den überraschenden Punktgewinn verdient!

 

Es spielten:

Maurice Schröter – Timo Kunzi, Florian Gössele, Thomas Harsch, Matthias Adler – Jens Kostka, Davide Caracciolo (Pietro Leonetti), Lukas Stökle, Marco Blangiardo (Musa Ceesay), Gaetano Maci, Simon Rembold (Andre Steingröver)

 

Das nächste Spiel findet am Montag, 28.03.2016 gegen den GSV Pleidelsheim II statt. Angepfiffen wird um 15:00 Uhr auf dem Mundelsheimer Sportplatz.

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Am Sonntag, 20. März waren die Mundelsheimer Fussballer beim Tabellenachten GSV Steinheim zu Gast.

Vor dem Spiel hatte man sich vorgenommen dort zu punkten.

In der ersten Halbzeit sah das ganze eigentlich auch danach aus. Man hatte mehr vom Spiel ohne sich allerdings eine zwingende Torgelegenheit zu erspielen.

So ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause versuchten die Sportfreunde nun das erste Tor zu erzielen. Nach einem Konter der Gastgeber bekam ein Mundelsheimer Verteidiger die gelb-rote Karte, nachdem er allerdings in der ersten Halbzeit bereits eine fragwürdige gelbe Karte sah. Den fälligen Freistoß aus halbrechter Position verwandelte der Steinheimer mit einem satten Schuss zum überraschenden 1:0 (55.). Nun mussten die Mundelsheimer in Unterzahl einem Rückstand hinterherlaufen. Man versuchte immer wieder nach vorne zu spielen, lief sich allerdings zu oft an der gegnerischen Defensive fest und ermöglichte den Steinheimern viel Platz zum Kontern. Diese erzielten dann das 2:0 (74.) und kurz vor Schluss noch das 3:0 (86.) und das 4:0 (88.).

 

Insgesamt war man bis zur 55. Minute das bessere Team, doch mit dem Platzverweis und dem anschließend Rückstand drehte sich das Spiel und man fuhr letztlich wieder

mit 0 Punkten nach Hause.

 

Es spielten:

Maurice Schröter – Timo Kunzi, Pietro Leonetti (Simon Rembold), Thomas Harsch, Andre Steingröver (Tobias Neuscheler) – Jens Kostka, Mansour Gomez, Davide Caracciolo, Lukas Stökle – Marco Blangiardo (Gaetano Maci), Rosario Caracciolo

 

Das nächste Spiel findet am Donnerstag, 24. März in Höpfigheim statt. Das Nachholspiel vom November wird um 19:30 Uhr angepfiffen. Gegen den Tabellenfünften vom GSV Höpfigheim wird es eine große Herausforderung.

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

Am Sonntag, 13. März bestritten die Mundelsheimer Fussballer ihr erstes Heimspiel im Jahr 2016. Zu Gast war gleich die offensivstärkste Mannschaft der Liga, der FC Marbach II. 

In der Anfangsphase standen die Sportfreunde defensiv relativ sicher und die Marbacher kamen zu keinen zwingenden Torchancen. Nach Balleroberung im Mittelfeld lief Jens Kostka allen davon und erzielte das überraschende 1:0 (26.) für die Mundelsheimer. Genauso sollte es weiter gehen. Doch plötzlich kassierte man durch einen völlig unnötig verursachten Elfmeter das 1:1 (34.). Ab da kam Unruhe und Unkonzentriertheit ins Spiel der Mundelsheimer. Doch bis zur Pause konnte man das 1:1 halten. 

Nach der Pause lief bei den Sportfreunden nicht mehr viel zusammen. Man versuchte offensiver zu stehn und wurde des öfteren ausgekontert, wodurch dann auch das 1:2 (61.) fiel. Nachdem nach vorne so gut wie gar nichts mehr ging und der Ball zu schnell verloren wurde, stand man in der Defensive ständig unter Druck. Der Kräfteverschleiß war in allen  Mannschaftsteilen spürbar und die Marbacher erzielten folgerichtig das 1:3 (74.) und 1:4 (87.). Am Ende musste man feststellen, dass man bis zum Elfmeter vieles richtig gemacht hatte. Man hatte auch das Gefühl, heute vielleicht für eine Überraschung sorgen zu können. Doch dann brach man jedoch völlig ein und verlor am Ende auch verdient. 


Es spielten:

Maurice Schröter – Timo Kunzi, Pietro Leonetti, Thomas Harsch, Florian Gössele – Jens Kostka, Mansour Gomez (Simon Rembold), Musa Ceesay (Tobias Neuscheler), Rosario Caracciolo – Marco Blangiardo (Sascha Füchtner), Andre Steingröver

 

Das nächste Spiel ist am Sonntag, 20. März gegen den Tabellenachten vom GSV Steinheim. Hier versuchen die Sportfreunde die ersten Punkte im Jahr 2016 einzufahren. Angepfiffen wird um 15:00 Uhr in Steinheim. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!