Am Sonntag, 23.10.2016 waren die Sportfreunde zu Gast beim Tabellenzweiten in Großbottwar. Die Vorzeichen waren ziemlich schlecht für das Spiel. Nachdem bereits 6 Spieler im Vorfeld der Partie aufgrund anderer Termine absagen mussten, gesellten sich am Sonntagmorgen leider noch krankheitsbedingt 2 weitere Absagen dazu. So musste gegen die zweite Mannschaft vom VfR Großbottwar ein bisschen improvisiert werden. Der Torhüter Sven Di Liberto half in der Verteidigung auf dem Feld aus. Nach langer Verletzungspause war als einzigster Spieler auf der Bank auch endlich wieder Jens Kostka mit dabei.
Die Mundelsheimer Fussballer begannen gut organisiert und nutzten nach toller Vorarbeit von Lukas Stöckle gleich die erste Torchance zum 0:1 (2.). Gökhan Alici umkurvte den Torhüter und schob locker zur frühen Führung ein. Kurze Zeit später gab es einen Freistoß der Gastgeber 20m zentral vor dem Tor. Der Großbottwarer haute einfach drauf und der Ball trudelte abgefälscht von der Mauer auf den Torhüter zu und fand irgendwie den Weg ins Tor zum 1:1 (5.).
Danach konnte leider Gökhan Alici seinen Kopfball nach einem Freistoß von Raffaele Lanzaro nicht im Tor unterbringen. Dann passierte nicht mehr viel, bis der Schiedsrichter kurz vor der Pause einen umstrittenen Freistoß für die Großbottwarer in Höhe der linken Strafraumlinie gab. Dieser fand zum Entsetzen der Mundelsheimer den Weg direkt aus 25m ins Tor zum 2:1 (44.). So ging es dann in die Pause.
Nach der Halbzeit wollten die Sportfreunde schnellstmöglich den Ausgleich erzielen. Doch dann sprach der Schiedsrichter den Gastgebern wieder einen Freistoß zu, diesmal aus halblinker Position. Nun trat ein anderer Großbottwarer zum Freistoß an. Auch dieser schoß den Ball aus 18m direkt ins Torwarteck und der Ball hoppelte auch noch zum 3:1 (48.) rein. Die Sportfreunde benötigten nun eine Zeit lang um sich von diesem Schock zu erholen. Nach tollem Pass von Musa Ceesay lief Raffaele Lanzaro alleine auf den Torhüter der Gastgeber zu, doch dieser blieb leider der Sieger und vereitelte die tolle Chance. Wenig später hatte Jens Kostka bei seinem Comeback die dicke Chance auf den Anschlusstreffer, jedoch trudelte der abgefälschte Schuss knapp am Tor vorbei. Dann erhöhten die Großbottwarer nach einem Konter auf 4:1 (85.). In der Nachspielzeit brachte Florian Gössele einen Freistoß von außen vors Tor, doch der Torhüter von Großbottwar lenkte den Kopfball von Thomas Harsch mit einem Reflex noch an die Latte. So blieb es dann beim 4:1 für Großbottwar.

 

Insgesamt hatten die Sportfreunde trotz der Rumpfkaders eigentlich eine gute Partie abgeliefert. Man hatte aus dem Spiel heraus die besseren Torchancen und hatte hinten kaum etwas zugelassen. Auch unser Torhüter hatte eigentlich ein gutes Spiel gemacht, gab allerdings bei den 3 direkten Freistoßgegentoren keine gute Figur ab. Am Ende steht dann leider eine deutliche und unnötige Niederlage.

 

Es spielten:

Maurice Schröter – Florian Gössele, Sven Di Liberto, Thomas Harsch, Andre Steingröver – Marco Blangiardo, Lukas Stöckle, Musa Ceesay, Eldin Taranis – Raffaele Lanzaro, Gökhan Alici (Jens Kostka)

 

Am Sonntag, 30.10.2016 empfangen die Sportfreunde die Mannschaft vom TUS Freiberg. Die Mundelsheimer hoffen auf einige Rückkehrer und wollen mit einer starken Mannschaftsleistung gegen die Freiberger wieder Punkte einfahren. Angepfiffen wird um 13:15 Uhr auf dem Mundelsheimer Sportplatz. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.

Am Sonntag, 16.10.2016 war die zweite Mannschaft vom GSV Pleidelsheim zu Gast in Mundelsheim.
Nach dem Unentschieden gegen SGV Murr II eine Woche zuvor, wollten die Mundelsheimer Fussballer unbedingt auch zum ersten Mal gegen die Pleidelsheimer punkten.
Dementsprechend begannen die Sportfreunde engagiert und störten den Gegner immer wieder früh beim Spielaufbau. Daraus ergab sich die riesen Chance für Gökhan Alici, der allerdings am Pfosten scheiterte. Der Nachschuss von Simon Rembold konnte leider von den Gästen auf der Linie geklärt werden. Nach einem Eckball der Pleidelsheimer verloren die Sportfreunde im Vorwärtsgang den Ball, der dann umgehend zurück in den Strafraum zum Pleidelsheimer Spieler kam. Dieser schaltete am schnellsten und traf mit der Pike aus 11m zum 0:1 (25.). So blieb es dann auch bis zur Halbzeit.
Nach der Pause kamen die Mundelsheimer gut ins Spiel zurück und setzten den Gegner immer wieder unter Druck. Gökhan Alici verwertete eine schöne Flanke von Simon Rembold mit dem Kopf zum verdienten 1:1 (52.) Ausgleich. Bis kurz vor Schluss hatten die Sportfreunde noch zwei riesen Chancen auf den Sieg. Erst scheiterte Simon Rembold am gut reagierenden Torhüter der Gäste, dann kratzte kurze Zeit später ein Pleidelsheimer Spieler den Schuss von Gökhan Alici noch von der Linie. So endete eine bis zum Schluss aufregende Partie mit 1:1.

 

Insgesamt war es eine sehr unterhaltsame Partie gegen den Nachbarn aus Pleidelsheim. Die Sportfreunde haben ein gutes Spiel abgeliefert und mit ein bißchen Glück wären 3 Punkte drin gewesen. So hatte man zumindest den ersten Punktgewinn überhaupt gegen Pleidelsheim zu verzeichnen.

 


Es spielten:

Sven Di Liberto – Timo Kunzi, Florian Gössele, Thomas Harsch, Andre Steingröver – Marco Blangiardo (Darko Djurasevic), Musa Ceesay, Rosario Caracciolo, Franco Zizza –Simon Rembold (Raffaele Lanzaro), Gökhan Alici

 

Das nächste Spiel ist am Sonntag, 23.10.2016 in Großbottwar. Gegen den Tabellenzweiten vom VfR Großbottwar II wollen die Sportfreunde wieder ein gutes Spiel abliefern und mit etwas Glück auch dort punkten. Angepfiffen wird um 13:15 Uhr.
Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Am Sonntag, 09.10.2016 waren die Sportfreunde zu Gast bei der zweiten Mannschaft vom SGV Murr.
Nach der Niederlage gegen FV Oberstenfeld II wollten die Mundelsheimer Fussballer beim ersten Auswärtsspiel in dieser Saison nicht ohne Punkt nach Hause kommen.
Allerdings ließen die Gastgeber aus Murr den Ball von Anfang an gut laufen und die Sportfreunde waren fast nur in der eigenen Hälfte. Die Murrer machten das Spiel, doch nach einem Abwehrpatzer ließ sich der Mundelsheimer Stürmer Gökhan Alici nicht zweimal bitten und schoss die überraschende 0:1 (25.) Führung. Die Sportfreunde spielten nach Balleroberung oftmals zu ungenau und zu hektisch nach vorne und verpassten somit sich noch mehr Torchancen zu erspielen. Die Murrer hatten zwar das Spiel im Griff, waren allerdings vor dem Mundelsheimer Tor nicht zwingend genug und so blieb es bis zur Pause beim 0:1.
In der zweiten Halbzeit machten die Murrer weiterhin viel Druck auf das Mundelsheimer Tor, doch die Abwehr konnte immer wieder die Angriffe abwehren. Dann konnten die Sportfreunde das Spiel langsam offener gestalten. Jedoch nach einem unnötigen Ballverlust in der gegnerischen Hälfte, spielten die Murrer schnell nach vorne und trafen zum 1:1 (78.) Ausgleich.
In der Schlussphase hatten beide Mannschaften noch die Chance auf den Sieg. Die Beste vergab leider Franco Zizza, als er nach tollem Pass von Rosario Caracciolo plötzlich alleine vor dem gegnerischen Torhüter war und dann leider knapp am Tor vorbeischoss. So blieb es beim 1:1 Unentschieden.

 

Insgesamt war es allerdings ein gewonnener Punkt für die Sportfreunde. Mit tollem Kampf und guter Abwehrarbeit hatten sie sich gegen spielstarke Murrer ein Unentschieden erarbeitet.

 

Es spielten:

Maurice Schröter – Andre Steingröver (Marco Blangiardo), Nico Hitzker (Francesco Capparelli), Thomas Harsch, Florian Gössele – Lukas Stökle, Timo Kunzi, Rosario Caracciolo, Franco Zizza – Musa Ceesay (Simon Rembold), Gökhan Alici

 

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 16.10.2016 gegen die Nachbarn vom GSV Pleidelsheim II statt. Angepfiffen wird um 15:00 Uhr auf dem Mundelsheimer Sportplatz. Hier müssen die Sportfreunde ein gutes Spiel abliefern um zu punkten.
Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Am Sonntag, 02.10.2016 war die zweite Mannschaft vom 

FV Oberstenfeld zu Gast in Mundelsheim.
Das Spiel begann bereits um 11:00 Uhr und die Mundelsheimer Fussballer wirkten von Anfang an nicht ganz wach. Man kam nicht richtig in die Zweikämpfe und der Gegner machte das Spiel. Nach einem platzierten Schuss aus 16m gingen die Oberstenfelder mit 0:1 (30.) in Führung. Kurze Zeit später erzielte Gökhan Alici nach einem weiten Einwurf von Philipp Freier das 1:1 (33.). Bis zur Pause passierte nicht mehr viel.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit nutzen die Gäste gleich eine Unachtsamkeit der Mundelsheimer Abwehr zur 1:2 (50.) Führung aus. Nachdem Simon Rembold die dicke Chance zum Ausgleich leider nicht nutzen konnte, erzielten die Gäste nach einem Konter das 1:3 (80.). Die Sportfreunde drängten bis zum Schluss auf den Anschlusstreffer, doch dieser wollte einfach nicht fallen und die Oberstenfelder verteidigten die Führung gekonnt über die Zeit.

 

Insgesamt fanden die Sportfreunde nie so Recht in ihr Spiel und konnten sich kaum Torchancen erspielen. Die Gäste aus Oberstenfeld machten einen besseren Eindruck und gingen verdient als Sieger vom Platz.

 

Es spielten:
Sven Di Liberto – Timo Kunzi, Florian Gössele, Thomas Harsch, Philipp Freier – Lukas Stökle, Darko Djurasevic (Marco Blangiardo), Franco Zizza – Simon Rembold (Andre Steingröver), Gökhan Alici, Musa Ceesay (Rosario Caracciolo)

 

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 09.10.2016 bei der zweiten Mannschaft vom SGV Murr statt. Angepfiffen wird um 13:15 Uhr in Murr. Hier müssen die Sportfreunde wieder an ihre Leistungen, die sie in den Spielen zuvor gezeigt haben anknüpfen um etwas Zählbares mitzunehmen.

Am Sonntag, 18.09.2016 war der Tabellenführer aus Benningen zu Gast in Mundelsheim. Gegen die zweite Mannschaft vom TSV Benningen wollten die Mundelsheimer Fussballer mit einer defensiven Grundordnung es den Gästen so schwer wie möglich machen.
Mit großem Einsatz und guter Raumaufteilung konnten die Sportfreunde lange Zeit die Null halten und ließen kaum Torchancen zu. Beinahe wäre man sogar in Führung gegangen, doch Simon Rembolds Schuss ging knapp am Tor vorbei.
Nach einem ungeahndeten Ellbogeneinsatzes des Benninger Stürmers, legte dieser den Ball unbedrängt zurück auf seinen Teamkollegen, der mit einem satten Schuss aus gut 17m das 0:1 (35.) erzielte. Nur 2 min später kamen die Gäste über unsere linke Seite durch und legten den Ball zurück zum Elferpunkt, wo der Benninger Spieler gekonnt zum 0:2 (37.) einschob. Kurz vor der Pause mussten die Sportfreunde auch noch unglücklich das 0:3 (43.) hinnehmen, nachdem ein abgefälschter Schuss der Benninger genau bei dessen Mitspieler landete, der mühelos aus 6m einschieben konnte. Das ärgerliche daran, ein Abwehrspieler hob durch zu langsames herausrücken das klare Abseits auf. So ging man leider mit 0:3 in die Pause.
Nach der Pause konnten sich die Benninger weiterhin nur wenige gute Torchancen herausspielen. Nachdem ein Schuss noch abgeblockt werden konnte, landete der Abpraller leider bei einem anderen Benninger Spieler, der sofort ins leere Tor zum 0:4 (78.) einschob. Die dickste Torchance in der zweiten Halbzeit hatten allerdings kurz zuvor die Sportfreunde. Nachdem Raffaele Lanzaro über rechts scharf hereinspielen konnten, verpassten gleich 2 Mundelsheimer in der Mitte den Ball und Marco Blangiardo konnte leider auch nicht den Ball im Tor unterbringen. So blieb es dann bis zum Ende beim 0:4.


Insgesamt hatten die Sportfreunde über 80 min ein sehr gutes Spiel gemacht und es dem unangefochtenen Tabellenführer schwer gemacht, ihr gefährliches Kombinationsspiel durchzusetzen. Wären da nicht die 8 min vor der Pause gewesen, in denen man leider das gute Spiel unnötig hergab.

 

Es spielten:
Sven Di Liberto – Timo Kunzi (Francesco Capparelli), Raffaele Lanzaro, Thomas Harsch, Florian Gössele – Musa Ceesay (Marco Blangiardo), Lukas Stökle, Darko Djurasevic (Gökhan Alici), Rosario Caracciolo (Nico Hitzker), Franco Zizza – Simon Rembold

 

Die Sportfreunde haben nun am Wochenende spielfrei.
Das nächste Spiel findet am Sonntag, 02.10.2016 in Mundelsheim statt. Zu Gast ist die zweite Mannschaft vom
FV Oberstenfeld. Hier versuchen die Sportfreunde wieder zu punkten. Angepfiffen wird bereits um 11:00 Uhr auf dem Mundelsheimer Sportplatz.

Am Sonntag, 11.09.2016 hatten die Mundelsheimer Fussballer ihr drittes Saisonspiel. Nach den 2 Siegen zuvor, wollten die Sportfreunde auch gegen die Mannschaft vom GSV Steinheim punkten. In den letzten Spielen verlor man gegen diese Mannschaft eigentlich immer recht deutlich.
Dementsprechend engagiert begannen die Sportfreunde das Spiel und ließen den Ball gut laufen. Nach gut 10min kamen die Gäste dann besser ins Spiel und versuchten es mit Schüssen aus der zweiten Reihe zum Erfolg zu kommen. Ein toller Schuss aus 25m landete plötzlich unhaltbar im Winkel zur 0:1 (15.) Führung für Steinheim. Kurze Zeit später erzielten die Gäste das 0:2 (24.), ebenfalls durch einen Schuss aus gut 20m, allerdings flutschte dieser unserem Torhüter leider unter den Armen durch.
Doch die Sportfreunde kämpften sich zurück ins Spiel. Nach einem Freistoß von Andre Steingröver, nutzte Gökhan Alici die Unstimmigkeit der Steinheimer Hintermannschaft und köpfte zum 1:2 (32.) ein. Nach einem schönen Zuspiel war es Francesco Capparelli, der sich ein Herz fasste und den Ball zum 2:2 (33.) Ausgleich aus gut 12m reinknallte. Kurze Zeit später hatte erneut Francesco Capparelli gar die Chance zur Führung, allerdings konnte der Abwehrmann der Steinheimer den Ball irgendwie über die Latte lenken. So ging es dann in die Pause.
Nach der Pause wollte keiner das nächste Tor kassieren und so ergaben sich kaum gute Torgelegenheiten. Doch plötzlich landete ein harmloser Freistoß der Gäste aus gut 40m mit starker Mithilfe vom Torhüter irgendwie im Tor der Mundelsheimer und die Steinheimer führten wieder mit 2:3 (61.). Nach einem langen Ball über außen konnte sich der Steinheimer bis zur Grundlinie in den Strafraum durchsetzen und fand seinen Mitspieler in der Mitte, der problemlos zum 2:4 (67.) einschob. Die Mundelsheimer gaben nicht auf und versuchten nochmals heranzukommen, doch die besten Chancen von Marco Blangiardo und Darko Djurasevic blieben leider ungenutzt und so retteten sich die Gäste letztlich über die Zeit.

 

Insgesamt hätte man sich heute mindestens einen Punkt verdient gehabt, jedoch wurden die individuellen Fehler leider fast alle mit einem Gegentor bestraft. So gab man leider unnötig die Punkte her.

 

Es spielten:
Maurice Schröter – Timo Kunzi, Raffaele Lanzaro, Thomas Harsch, Andre Steingröver – Marco Blangiardo, Lukas Stökle (Nico Hitzker), Gökhan Alici, Francesco Capparelli –Musa Ceesay (Darko Djurasevic), Manuel Mondella (Simon Rembold)

 

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 18.09.2016 in Mundelsheim statt. Zu Gast ist die zweite Mannschaft vom TSV Benningen. Hier versuchen die Sportfreunde es dem aktuellen Tabellenführer so schwer wie möglich zu machen und vielleicht für eine Sensation zu sorgen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Angepfiffen wird um 13:15 Uhr auf dem Mundelsheimer Sportplatz.

Am Sonntag, 04.09.2016 hatten die Mundelsheimer Fussballer ihr zweites Spiel der Saison.
Zu Gast war die zweite Mannschaft von TSG Steinheim.
Die Sportfreunde wollten an die guten Ansätze vom ersten Spiel anknüpfen und weitere Punkte einfahren.
Dementsprechend konzentriert legten die Sportfreunde los und erspielten sich immer wieder gute Tormöglichkeiten. Nach einem tollen Pass von Raffaele Lanzaro, war es Musa Ceesay, der mit einem herrlichen Heber den herauseilenden Gästetorhüter überraschte und zum 1:0 (26.) traf. Nach einem Freistoß von Timo Kunzi erhöhte Simon Rembold per Kopf zum 2:0 (43.). So ging es dann auch in die Pause.
Nach der Halbzeitpause plätscherte das Spiel so vor sich hin. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit kamen auf einmal die Gäste besser ins Spiel und übernahmen die Kontrolle im Mittelfeld. Somit konnten sie sich immer wieder gefährlich bis zum Strafraum durchspielen und hatten auch die ein oder andere gute Tormöglichkeit, die Sven Di Liberto vereiteln konnte. Ein als Flanke gedachter Freistoß von außen landete dann plötzlich im Tor der Mundelsheimer zum 2:1 (82.). Nun wurde es noch einmal unnötig spannend, weil auch gute Kontermöglichkeiten der Sportfreunde oft nicht richtig zu Ende gespielt wurden und die Defensivarbeit etwas vernachlässigt wurde. Kurz vor Schluss wäre dann fast noch das 3:1 für die Sportfreunde gefallen, doch der direkte Freistoß von Darko Djurasevic sprang von der Unterkante der Latte wieder zurück ins Feld. So blieb es dann vollends beim 2:1 für die Mundelsheimer.


Insgesamt hat man wieder verdient gewonnen. Einer richtig guten ersten Hälfte folgte leider wieder eine zweite Hälfte, in der die Mundelsheimer ab der 60. Minute nicht mehr zwingend genug gespielt haben. Allerdings kann man mit dem Auftakt von 2 Siegen in 2 Spielen sehr zufrieden sein.


Es spielten:

Sven Di Liberto – Timo Kunzi, Raffaele Lanzaro, Thomas Harsch, Florian Gössele (Andre Steingröver) – Jens Kostka (Philipp Freier), Lukas Stökle, Rosario Caracciolo, Franco Zizza (Darko Djurasevic) –Musa Ceesay (Gökhan Alici), Simon Rembold (Darko Djurasevic)


Das nächste Spiel findet am Sonntag, 11.09.2016 in Mundelsheim statt. Zu Gast ist die Mannschaft vom GSV Steinheim. Auch hier wollen die Sportfreunde wieder punkten und hoffen auf zahlreiche Unterstützung.  Angepfiffen wird um 15:00 Uhr auf dem Mundelsheimer Sportplatz.