Am Sonntag, 30. April war die zweite Mannschaft vom VfR Großbottwar zu Gast bei den Mundelsheimer Fussballern. Bei tollem Wetter wollten die Sportfreunde gegen den Tabellensechsten auch wieder punkten.
Und so begannen die Sportfreunde auch und setzten die Gäste immer wieder schon früh unter Druck. Jedoch konnte man die leichten Ballgewinne nicht konsequent ausnutzen und so stand es lange 0:0. Musa Ceesay war es dann, der mit einem tollen Schuss aus 17m zum verdienten 1:0 (32.) traf. So ging es dann auch in die Pause.
Nach der Pause erhöhten die Gäste den Druck und versuchten über Standardsituationen zum Erfolg zu kommen. In der 80. Minute hatten die Sportfreunde dann die große Chance auf 2:0 zu erhöhen. Franco Zizza scheiterte allerdings mit einem Strafstoß am Großbottwarer Schlussmann. Nachdem zwischenzeitlich auch Marco Blangiardo das Feld per Ampelkarte verlassen musste, versuchte man am Ende das knappe 1:0 über die Zeit zu retten. In der letzten Minute schlugen die Gäste dann doch noch zu und trafen nach einer Ecke zum 1:1 (90.) Ausgleich. Kurze Zeit später pfiff der Schiedsrichter die Partie ab.

 

Insgesamt haben die Sportfreunde in einer kampfbetonten Partie gut dagegengehalten und waren bis zum Schluss auf der Siegerstraße. Letztlich verpasste man es das 2:0 zu machen und fing sich am Schluss noch etwas ärgerlich das 1:1.

 

Es spielten:

Maurice Schröter – Timo Kunzi, Raffaele Lanzaro, Thomas Harsch, Florian Gössele – Jens Kostka, Marco Blangiardo (Sven Di Liberto), Lukas Stökle, Musa Ceesay – Rosario Caracciolo, Franco Zizza

 

Das nächste Spiel ist am Sonntag, 7. Mai gegen TuS Freiberg. Angepfiffen wird gegen den Tabellendritten um 15:00 Uhr in Freiberg. Wenn die Mannschaft konzentriert spielt, kann man auch dort für eine Überraschung sorgen. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

Am Sonntag, den 23. April waren die Sportfreunde zu Gast bei der zweiten Mannschaft vom GSV Pleidelsheim. Die Sportfreunde wollten dort unbedingt wieder punkten.
Leider fehlten an diesem Tage 5 Spieler, sodass man nur mit 12 Mann ins Spiel gehen konnte.
Von Anfang an gaben die Gastgeber aus Pleidelsheim den Ton an und erspielten sich einige gute Torgelegenheiten. Nachdem sie selbst das Tor nicht trafen, fälschte ein Mundelsheimer eine scharfe Hereingabe unglücklich ins Tor ab zum 1:0 (15.).
Weitere Torchancen der Pleidelsheimer blieben jedoch ungenutzt. Ab der 25. Minute kamen die Mundelsheimer Fussballer dann besser ins Spiel und kamen einige Male gut nach vorne, allerdings fehlte immer der letzte Pass vors Tor. So blieb es dann auch bis zur Pause beim 1:0.
Nach der Pause gingen die Mundelsheimer energischer in die Zweikämpfe und kamen so immer wieder zu Ballgewinnen in der gegnerischen Hälfte. Die Sportfreunde drückten den Gegner zeitweise in die eigene Hälfte, jedoch waren gute Tormöglichkeiten eher selten. Überzahlsituationen wurden nicht gut ausgespielt und die Beste Torchance des Spiels blieb dann leider auch noch ungenutzt. Am Ende hieß es dann auch dank Torhüter Maurice Schröter 1:0 für Pleidelsheim.

 

Insgesamt haben die Sportfreunde ein gutes Spiel gezeigt. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen, jedoch brachte man es nicht fertig, den Ball gefährlich in die Spitze zu spielen und so zu guten Torgelegenheiten zu kommen. Nur wenn dies künftig besser gelingt, können wieder Punkte eingefahren werden.



Es spielten:

Maurice Schröter – Timo Kunzi, Nico Hitzker, Thomas Harsch, Florian Gössele – Raffaele Lanzaro, Marco Blangiardo, Lukas Stökle, Franco Zizza – Simon Rembold, Rosario Caracciolo (Gökhan Alici)

 

Das nächste Spiel ist am Sonntag, 30. April gegen die zweite Mannschaft vom VfR Großbottwar.
Hier wollen die Sportfreunde endlich wieder etwas Zählbares holen. Angepfiffen wird um 15:00 Uhr auf dem Mundelsheimer Sportplatz. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

Am Donnerstag, 13. April war die zweite Mannschaft vom SGV Murr zu Gast bei den Mundelsheimer Fussballern. Unter Flutlicht wurde hier um 19:30 Uhr angepfiffen.
In einer relativ offenen Anfangsphase war es der Gast aus Murr, der mit seiner ersten Chance gleich das 0:1 (15.) erzielte. Die Sportfreunde konnten jedoch schnell ausgleichen. Simon Rembold schoss nach tollem Zusammenspiel mit Franco Zizza das 1:1 (18.). Mitte der ersten Hälfte waren die Sportfreunde einen Moment unsortiert und schon stand es 1:2 (35.). Doch kurz vor der Pause dann der erneute Ausgleich. Lukas Stökle konnte nach einem schönen Freistoß von Timo Kunzi das wichtige 2:2 (44.) schießen. So ging es dann auch in die Pause.
Nach der Halbzeit der nächste Nackenschlag. Nachdem die Mundelsheimer nicht schnell genug hinten rausgeschoben haben, nutzen dies die Gäste eiskalt aus und gingen wieder mit 2:3 (50.) in Führung. Die Mundelsheimer versuchten bis zum Schluss nochmal alles um den Ausgleich zu schießen, jedoch scheiterte man oft knapp und so konnten die Gäste den knappen Vorsprung über die Zeit retten.

 


Insgesamt haben die Sportfreunde wieder ein deutlich besseres Spiel gezeigt als die Woche zuvor, jedoch reichte es am Ende nicht ganz zum Punktgewinn.

 

Es spielten:

Maurice Schröter – Timo Kunzi, Raffaele Lanzaro, Thomas Harsch, Andre Steingröver (Nico Hitzker) – Jens Kostka, Marco Blangiardo, Lukas Stökle, Franco Zizza – Simon Rembold, Rosario Caracciolo (Eldin Taranis)

 

Das nächste Spiel ist am Sonntag, 23. April gegen die zweite Mannschaft vom GSV Pleidelsheim. Angepfiffen wird um 13:15 Uhr beim Nachbarn in Pleidelsheim. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

Am Sonntag, den 9. April waren die Sportfreunde zu Gast bei der zweiten Mannschaft des FV Oberstenfeld. Die Sportfreunde wollten dort unbedingt wieder punkten.
Doch von Anfang an hatte man Probleme mit dem harten holprigen Platz. Man kam gar nicht richtig ins Spiel und die Gastgeber erzielten gleich mit ihrer ersten Chance das 1:0 (22.). Kurze Zeit später erhöhten sie nach einem Freistoß auf 2:0 (34.). So ging es dann auch in die Pause.
Nach der Pause gingen die Mundelsheimer energischer in die Zweikämpfe und kamen so immer wieder zu Ballgewinnen in der gegnerischen Hälfte. Jens Kostka verkürzte durch einen platzierten Flachschuss auf 2:1 (60.).
Doch immer wieder wurde das Spiel durch ständige Auswechslungen und Freistöße unterbrochen. Ein Freistoß führte dann in der Folge zum 3:1 (79.).  Danach erhöhten die Gastgeber noch auf 4:1 (84.).

 

Insgesamt haben die Sportfreunde ihr schlechtestes Spiel der Saison gezeigt und das vermissen lassen, was man sich vorgenommen hat. Das dabei der Schiedsrichter des Öfteren Vergehen der Gastgeber nicht ahndete, die dadurch gelbe Karten bzw. eine rote Karte bekommen hätten müssen, kam dann auch noch erschwerend hinzu.

 

Es spielten:

Sven Di Liberto – Timo Kunzi, Raffaele Lanzaro, Thomas Harsch, Andre Steingröver – Jens Kostka, Rosario Caracciolo (Florian Gössele), Musa Ceesay (Marco Blangiardo), Lukas Stökle, Franco Zizza – Simon Rembold

 

Allerdings haben die Sportfreunde schon am Donnerstagabend, 13. April die Möglichkeit, durch ein gutes Spiel gegen die zweite Mannschaft vom SGV Murr dieses Spiel vergessen zu lassen. Angepfiffen wird bei Flutlicht um 19:30 Uhr auf dem Mundelsheimer Sportplatz. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

Am Sonntag, den 2. April wäre eigentlich um 11:00 Uhr das Spiel gegen die zweite Mannschaft vom SGV Murr gewesen. Allerdings war an diesem Tage leider kein Schiedsrichter eingeteilt und so fiel dieses Spiel kurzfristig aus.Ein Nachholtermin steht noch aus.

 

Das nächste Spiel ist am Sonntag, 9. April in Oberstenfeld. Dort sind die Sportfreunde zu Gast bei der zweiten Mannschaft des FV Oberstenfeld. Hier wollen die Mundelsheimer Fussballer wieder ein gutes Spiel zeigen und auf jeden Fall punkten. Angepfiffen wird dort um 13:15 Uhr. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

Am Sonntag, den 26. März waren die Sportfreunde zu Gast bei der zweiten Mannschaft des TSV Benningen. Bei schönem Wetter wollten es die Mundelsheimer Fussballer dem Tabellenzweiten so schwer wie möglich machen.
Von Anfang an standen die Sportfreunde hinten relativ sicher und ließen den Benningern kaum Räume um ihr gutes Kombinationsspiel durchzubringen. Dabei konnte man selbst einige Male gefährlich in die Spitze spielen, doch der letzte Pass wurde leider nicht konzentriert genug gespielt. Nach ca. 10 min muss dann eigentlich der Benninger Torhüter mit Rot vom Platz fliegen, als unser Stürmer Simon Rembold den Ball an ihm vorbeilegte und damit frei vorm Tor gewesen wäre, wenn dieser ihn nicht von den Beinen geholt hätte.
Doch der Schiedsrichter ließ zum Entsetzen aller weiterlaufen. Er ließ leider auf beiden Seiten bei klaren Fouls oft weiterspielen und pfiff dann allerdings bei leichtem Körperkontakt plötzlich auf Freistoß. So entstand leider auch das 1:0 (26.), als die Benninger nach einem leichten Kontakt einen Freistoß zugesprochen bekamen ca. 30m vor dem Tor. Der Benninger Spieler verwandelte dann diesen recht glücklich mit starker Mithilfe unseres Torhüters zur Führung. Kurze Zeit später musste dann der bis dahin gut im Spiel gewesene Stürmer Simon Rembold mit einem „Cut“ verletzt den Platz verlassen. Nachdem man hinten den Ball nicht richtig klären konnte, erhöhten die Benninger auf 2:0 (37.). So blieb es dann bis zur Pause.
Nach der Halbzeit machte man immer wieder Druck nach vorne und man hatte das Gefühl, dass der Anschlusstreffer irgendwann fallen wird. Dann wurden die Mundelsheimer innerhalb kurzer Zeit ein paar Mal gefoult und der Freistoßpfiff blieb jedes Mal verwährt. Nachdem der Schiedsrichter dann sogar einmal Freistoß gegen unseren Spieler  pfiff obwohl er klar gefoult wurde, beschwerte er sich bei diesem und musste daraufhin vom Platz. Nun war das Spiel entschieden, denn in Unterzahl ist es natürlich ganz schwer gegen die spielstarken Benninger und sie schraubten das Ergebnis durch die Treffer zum 3:0 (64.), 4:0 (79.) und 5:0 (87.) noch nach oben.

 

Insgesamt haben die Sportfreunde lange Zeit gut dagegengehalten und es dem Gegner oft schwer gemacht, doch durch unglückliche Umstände hat man dieses Spiel am Ende viel zu hoch verloren.

 

Es spielten:

Sven Di Liberto – Timo Kunzi, Raffaele Lanzaro, Thomas Harsch, Andre Steingröver – Jens Kostka, Rosario Caracciolo (Musa Ceesay), Lukas Stökle, Darko Djurasevic (Eldin Taranis), Franco Zizza (Marco Blangiardo) – Simon Rembold (Gökhan Alici)

 

Das nächste Spiel ist am Sonntag, 2. April in Mundelsheim. Da erwarten die Sportfreunde die zweite Mannschaft vom SGV Murr. Hier wollen die Mundelsheimer Fussballer wieder ein gutes Spiel zeigen und auf jeden Fall punkten. Angepfiffen wird bereits um 11:00 Uhr auf dem Mundelsheimer Sportplatz. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

Am Sonntag, den 12. März hatten die Sportfreunde ihr erstes Pflichtspiel des Jahres. Die Mundelsheimer Fussballer waren zu Gast bei der zweiten Mannschaft vom TSG Steinheim. Man wollte unbedingt schon im ersten Spiel punkten.
Die Mundelsheimer kontrollierten über weite Strecken die Partie und erspielten sich einige Torgelegenheiten. 4 Mal stand man alleine vor dem Torhüter und traf einmal per Freistoß den Pfosten. Hinten ließ man kaum etwas zu und so stand es zur Halbzeit 0:0.
Nach der Pause übernahm plötzlich der Gastgeber die Kontrolle im Mittelfeld, konnte sich allerdings keine gute Chance herausspielen. Nach 15 min fanden die Sportfreunde wieder besser ins Spiel und kamen immer wieder in gute Abschlusssituationen. Doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Entweder traf man das Aluminium, der Torhüter parierte oder ein Verteidiger kratzte den Ball von der Linie. So endete die Partie leider mit 0:0.

 

Insgesamt haben die Sportfreunde ein gutes Spiel gemacht – das Einzige was fehlte waren die Tore!

 

Es spielten:

Sven Di Liberto – Timo Kunzi, Raffaele Lanzaro, Thomas Harsch, Andre Steingröver – Jens Kostka, Musa Ceesay, Lukas Stökle, Darko Djurasevic (Gökhan Alici), Franco Zizza (Rosario Caracciolo) – Simon Rembold (Eldin Taranis)

 

Das nächste Spiel ist am Sonntag, 26. März beim Tabellenzweiten in Benningen. Dort spielen die Sportfreunde gegen die zweite Mannschaft des TSV Benningen. Amgepfiffen wird um 13:15 Uhr. Wir wollen auch dort ein gutes Spiel abliefern und freuen uns über zahlreiche Unterstützung!