Die Geschichte der Sportfreunde Mundelsheim reicht weit über das Jahr 2006 zurück.

Im Jahr 2004 entschloßen sich ein paar Mundelsheimer Hobby Kicker dazu endlich das Sportangebot in Mundelsheim zu erweitern und einen Fußballverein zu gründen. Als man sich dann schon die Gedanken gemacht hatte, erfuhr man das Auswärtige bereits einen Fußballverein gegründet haben, den FC Mundelsheim 04. Die Mundelsheimer entschloßen sich natürlich keinen eigenen Verein zu gründen sondern sich den Auswärtigen anzuschließen und gemeinsam diesen Verein zu führen.

Doch schon bald merkte man das die Gründung des Vereins von Auswärtigen nicht der ideale Weg war. So war es dann auch als der Gemeinderat bei einer Sitzung sich gegen den Verein entschied und ihm keine Spielberechtigung gab. Dieses Hin und Her dauert ca. 2 Jahre. Sodass man sich entschied den Verein FC Mundelsheim 04 im Jahre 2006 wieder aufzulösen.

Doch dies sollte nicht das Ende der Fußballgeschichte sein, denn Anfang des Jahres 2006 trafen sich 9 Hobby Kicker in der Gaststätte Jägerhaus und gründeten dort den Fußballverein Sportfreunde Mundelsheim 06. Diesmal waren es nur Mundelsheimer, sodass bei der nächsten Gemeinderatssitzung niemand mehr gegen den Verein hatte und die Berechtigung erhielten auf dem Sportplatz Fußball zu spielen.

Da noch die ganzen Formalitäten zu erledigen waren konnte der Spielbetrieb leider nicht in der Saison 06/07 aufgenommen werden. Dies sollte aber kein Nachteil sein, so hatte man schon länger Zeit sich auf die Saison 07/08 vorzubereiten, da viele Kicker zuvor noch nie in einem Fußballverein gekickt haben wurde diese Zeit sinnvoll genutzt.

 

Die Gründungsmitglieder des Sf Mundelsheim 06 sind: Andreas Schnörr, Thomas Harsch, Sven Schmitt, Kenan Kaya, Oktay Bostan, Servet Günes, Sascha Harsch, Mammut Kaya, Hasan Kaya