• Banner_04.png

Letztes Spiel

Kreisliga B2

Pl TeamSp Td P
6 FC Steinheim 0 0 0
7 TuS Freiberg 0 0 0
8 FV Ingersheim II 0 0 0
9 GSV Pleidelsheim II 0 0 0
10 DJK Ludwigsburg III 0 0 0
11 FV Oberstenfeld 0 0 0
12 SF Mundelsheim 1 -1 0

Nächstes Spiel

15.09.2019 15:00
Club Italiano Großbottwar
 - 
SF Mundelsheim
Direkte Duelle (PS):
0 / 0 / 0 (S/U/N)

Unfassbare Niederlage im Derby gg Pleidelsheim II

Am Sonntag, 22.04.2018 waren die Mundelsheimer Fussballer zu Gast beim Tabellennachbarn GSV Pleidelsheim II. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und viel Engagement wollte man hier die nächsten Punkte einfahren. Demensprechend begannen die Sportfreunde konzentriert die Partie. Man übernahm von Anfang an das Spielgeschehen - die Pleidelsheimer setzten eher auf Konter. Ab der 15. Minute hatte man nicht nur mit den Gastgebern zu kämpfen, sondern wurde immer wieder vom Mann in schwarz mit groben Fehlentscheidungen zurückgeworfen. Zwei Tore wurden den Sportfreunden aufgrund fehlerhafter Abseitsentscheidungen verwährt und zudem mehrere Großchancen zurückgepfiffen. Der Torhüter der Pleidelsheimer vereitelte auch die ein oder andere dicke Möglichkeit der Mundelsheimer und so ging es dann unverständnisser Weise mit 0:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel wollte man dann unbedingt in Führung gehen, doch auch hier wurden die Sportfreunde immer wieder zurückgepfiffen. Doch dem nicht genug. Nach Unstimmigkeiten in der Hintermannschaft gelang den Pleidelsheimern nach einem Freistoß die unerwartete 1:0 (63.) Führung. Kurze Zeit später wurde unser letzter Mann von zwei Pleidelsheimern heftig umgetreten – doch der Pfiff blieb zum Entsetzen aller aus. Der Mundelsheimer Spieler schrie vor Schmerzen, doch das interessierte den Mann mit der Pfeiffe überhaupt nicht. Auch die Pleidelsheimer spielten den Ball nicht ins Aus, sondern spielten weiter nach vorn – Fair play, was ist das? Das daraufhin 2 klare Abseitssituationen vom Schiedsrichter auch nicht mal erkannt wurden und die Pleidelsheimer so das 2:0 (68.) erzielen konnten, war echt nicht zu fassen. Doch der Gipfel des ganzen war, dass es über 2 min dauerte, bis der Mann in schwarz endlich mal nach dem am bodenliegenden verletzten Spieler der Mundelsheimer schaute!

Dieser musste dann nach einer mehrminütigen Behandlungspause humpelnd den Platz verlassen. Die Mundelsheimer versuchten bis zum Ende nochmal alles, doch lediglich Simon Rembold konnte noch den 2:1 (88.) Anschlusstreffer erzielen. Dass der Schiedsrichter trotz mehreren längeren Verletzungsunterbrechungen nicht groß nachspielen ließ, kann man sich ja fast denken.

So verlor man mit 2:1 und konnte es kaum fassen, so verpfiffen worden zu sein.

Insgesamt lieferten die Sportfreunde eine gute Partie ab. Doch das sie am Ende mit leeren Händen da standen, lag vorallem an dem Mann, der eigentlich neutral sein sollte.

Es spielten:
Florian Gössele –Pietro Leonetti, Joszef Kovacs (Mark Juhasz), Tommaso Maggio – Jens Kostka, Philipp Freier (Rosario Caracciolo), Lukas Stökle, Fabrizio Falcone, Franco Zizza (Houssem Saada) – Simon Rembold, Antonino Rosselli (Thomas Harsch)

Das nächste Spiel ist gleich am Dienstagabend, 24.04.2018 in Erdmannhausen. Hier wird die Partie gegen die zweite Mannschaft vom GSV Erdmannhausen nachgeholt. Angepfiffen wird um 19:00 Uhr. Die Sportfreunde können hier gleich wieder für ein positives Ereignis sorgen und hoffen außer auf ein gutes Spiel auch auf einen neutralen Schiedsrichter. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

6:1 Kantersieg im Neckartalderby!!

Am Sonntag, 15.04.2018 empfingen die Mundelsheimer Fussballer bei bestem Fussballwetter die 2. Mannschaft des FV/SKV Ingersheim. Nach zwei knappen Niederlagen gegen direkte Aufstiegsanwärter wollten die Sportfreunde gegen die Ingersheimer wieder einen Dreier einfahren, um dem Ziel einstelliger Tabellenplatz etwas näher zu kommen.
 
Die Sportfreunde begannen engagiert und dominierten die erste Viertelstunde des Spiels. Durch schnelles Umschaltspiel konnten sich erste Tormöglichkeiten erarbeitet werden. Danach flachte das Niveau etwas ab. Weder Mundelsheim noch Ingersheim konnten flüssiges Kombinationsspiel auf dem schwer bespielbaren Grund praktizieren. Einzig nennenswerte Aktion der Ingersheimer zu diesem Zeitpunkt war ein Kopfball über den Querbalken, der in Folge einer Ecke entstand. Dabei sollte es auch erstmal bleiben. Danach begannen die Sportfreunde wieder mehr ins Spiel zu investieren. In der 30. Minute war es Franco Zizza, der sich auf der rechten Aussenbahn gegen mehrere Gegenspieler durchtankte und eine scharfe Hereingabe in den Strafraum schlug. Die flog vom Fuss des Ingersheimer Verteidigers unhaltbar ins eigene Tor. 1:0 für Mundelsheim und es sollte nicht der letzte Streich von Franco sein. Den Sportfreunden war nun die Spielfreude anzumerken. Nach einem Freistoss von der Aussenbahn hielt der alleingelassene Antonino Rosselli aus 5 Metern den Schlappen hin und beförderte den Ball zum 2:0 (35. Min) ins Tor. Damit nicht genug, die Sportfreunde nahmen nun richtig Fahrt auf und so war es Simon Rembold, der den Ball in unnachahmlicher Art aus gut 20 Meter per Drehschuss in den Winkel ballerte (40. Min). Es war Simons 100. Tor für die Sportfreunde in der noch jungen Vereinsgeschichte. Was für eine Marke!!! Mit einem verdienten 3:0 ging es schließlich in die Pause.
 
Simon Rembold hat sein 100. Tor für die Sportfreunde geschossen!
 
Die Devise für die zweite Halbzeit war klar: Den Vorsprung halten und keine Hoffnung beim Gegner aufkommen lassen. Das gelang nur bedingt, denn zu Beginn des zweiten Abschnitts wirkten die Sportfreunde nicht immer auf der Höhe. Folgerichtig, wenn auch etwas überraschend, gelang Ingersheim das Tor zum 1:3 (49. Min). Ein Tor zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt.
Jedoch merkte man den Jungs in dieser Phase die Erfahrung an ein solches Spiel nicht aus der Hand zu geben und fortan trat man wieder konzentrierter auf. In der 54. Minute gab es wiederum einen Freistoss aus dem Halbfeld. Eine Sache für Fabrizio Falcone, der schon den Assist zum 2:0 gegeben hatte. Seine in den Strafraum gespielte Flanke fälschte Simon Rembold zum 4:1 ab. Der gegnerische Torwart machte dabei keine wirklich gute Figur. Genau eine Minute später düpierte Franco Zizza seinen Gegenspieler im rechten Halbfeld und zog aus vollem Lauf ab. Der Ball streifte noch die Unterkante der Latte und schlug unhaltbar im Tor ein (55. Min). 5:1!!!!!! Und die Sportfreunde blieben hungrig, es schien als würde heute alles gelingen. Ebenso bei Fabrizio Falcones Abschluss aus gut 25 Meter, welcher unhaltbar im Kasten der Ingersheimer einschlug (66. Min). Ein gebrauchter Tag für die Ingersheimer, insbesondere den Torwart. Danach schalteten die Hausherren einen Gang runter. Eine gute Chance auf einen weiteren Treffer hatte noch der eingewechselte Timo Kunzi. Sein Distanzschuss verfehlte das Ziel nur haarscharf. Das wäre des Guten wohl zu viel gewesen. Auch Ingersheim kam noch zu einer Doppelchance, die Torhüter Maurice Schröter mit vollem Einsatz zu vereiteln wusste.
 
Konzentriert im Abschluss zeigten sich die Sportfreunde
 
So blieb es letztendlich beim verdienten 6:1 für Mundelsheim. Eine wirkliche klasse Vorstellung der Jungs mit einigen sehenswerten Treffern. Es war gleichzeitig der höchste Sieg der Vereinsgeschichte in der Kreisliga B.
 
Es spielten:
Maurice Schröter – Tommaso Maggio, Pietro Leonetti (Timo Kunzi), Jozsef Kovacs – Jens Kostka (Musa Ceesay), Fabrizio Falcone, Rosario Caracciolo (Thomas Harsch), Franco Zizza (Philipp Freier), Lukas Stökle – Antonino Rosselli, Simon Rembold
 
Nächsten Sonntag, den 22.04.2018, geht es auswärts weiter gegen GSV Pleidelsheim 2. Gegen den direkten Tabellennachbarn soll wieder gepunktet werden. Angepfiffen wird um 13:00 Uhr auf dem Pleidelsheimer Sportplatz. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Torschützen 19/20

PlNameT
1Caracciolo Davide1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15

Top 15 History (PS)

PlNameT
1Rembold Simon106
2Bostan Yusuf43
3Blangiardo Marco37
4Dogan Hasan36
5Maxhuni Besim28
6Freier Philipp24
7Harsch Thomas24
8Gücer Niyazi23
9Zizza Franco20
10Kostka Jens18
11Jäger Alexander17
12Laufer Benedikt13
13Günes Servet12
14Stökle Lukas11
15Alici Gökhan10

Login

© 2019 SF Mundelsheim 06 e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top